Finanzbuchhaltung

Mit der Finanzbuchhaltung von domizil+ führen Sie Hauptmietzinsrechnungen, Hauseigentümerabrechnungen ab und erstellen das Einkommenssteuer-Beiblatt.

  • freie Kontenplanvergabe für Finanzbuchhaltung und Objekte
  • variable Sammelbuchungsmöglichkeiten aus der Nebenbuchhaltung (je Kontenart/Kostenart getrennt möglich)
  • mehrere Jahre gleichzeitig im Zugriff
  • strukturierte Bilanzlistungen und Bilanzbeilagen
  • periodenreine Umsatzsteuer-Voranmeldungen unabhängig vom Buchungsfortschritt
  • Saldenlistungen mit Vergleich Vorperioden
  • viele Programmteile standardmäßig (z.B. Verwaltungskostenrechnungen, Bankkontenüberträge, Zinsstaffeln)

Objektbuchhaltung

  • frei definierbare Kostenarten je Kontenart (Betriebs-, Heiz-, Instandhaltung-, Baubuchhaltung, Mietzinsverrechnung usw.)
  • zusätzliche, vom Anwender frei definierbare Datenfelder (z.B. e-Mail, Versicherungsdaten, Budget, usw.)
  • mehrere Jahre gleichzeitig im Zugriff
  • strukturierte Bilanzlistungen und Bilanzbeilagen
  • periodenreine Umsatzsteuer-Voranmeldungen unabhängig vom Buchungsfortschritt
  • Saldenlistungen mit Vergleich Vorperioden
  • gesonderte Kontenkreise für Eigentumsgemeinschaften mit Objektbankkonten, Objektbilanzen und Jahresabschluss
  • Betriebskostenjahresabrechnung nach Ö-Norm (informatives und übersichtliches Listbild, variable Kostenaufteilung mit frei wählbaren
  • Aufteilungsschlüsseln)
  • frei wählbare Zuordnung der Umsatzsteuer je Kostenart

Bestandnehmerbuchhaltung

  • zentrale Bestandnehmer-Objektdatei mit allen Stamm- und Vorschreibungsdaten
  • frei wählbare Vorschreibungskomponenten im Objekt
  • frei wählbare Aufteilungsschlüssel pro Objekt für
  • Vorschreibung und Kalkulation
  • Möglichkeit der Führung von Verrechnungs- und Finanzierungseinheiten
  • Verwaltung von gemischt genutzten Objekten
  • (Mieter/Eigentümer)
  • sämtliche Vorschreibungskomponenten eines Bestand-nehmers sind auch nach einer Vorschreibungsänderung während des gesamten Jahres und über Vor- oder Folgejahr im Zugriff (bessere Auskunftsmöglichkeit, vereinfachtes Storno, Zinslisten aus jeder beliebigen Periode).
  • mehrere Jahre zugleich im Zugriff
  • Mahnung
  • Möglichkeit einer Ratenvorschreibung mit Angabe der Laufzeit
  • fixe Verwaltungskostensätze für unterschiedliche
  • Bestandseinheiten (Wohnung, Garage, Lokal, etc.), daher vereinfachte und zentrale Änderung der Verwaltungskostenvorschreibung
  • Textbausteine für variable Formulartextgestaltung bei Mahnung, Jahresabrechnung, Kontoauszug, Vorschreibungsdruck, etc.)
  • variable Formulargestaltung mit individuellen Formularvorlagen, Druckvorschau
  • vereinfachte Vorschreibungsbuchung bzw. Storno über mehrere Monate in einem Programmlauf (auch nach
  • zwischenzeitlich erfolgter Vorschreibungsänderung)
  • Verknüpfung mehrere Bestandseinheiten eines Bestandnehmers (z.B. Wohnung und Garage) zu einer gemeinsamen Vorschreibung im Objekt
  • individuelle Erweiterung der Datenbank um Objekt- und Bestandnehmerdaten
  • Bestandnehmerstammdaten
  • Bestandnehmer-Vorschreibungsdaten
  • Kalkulationsstammdaten
  • Betriebskosten- und sonstige Vorschreibung

Kreditorenbuchhaltung

  • Rechnungseingangsbuch
  • dialogfähige Überweisungsbearbeitung (Vorschlag, Änderung, Freigabe)
  • Datenträgeraustausch mit Geldinstituten
  • automatische Zahlungsverbuchung
  • automatische Gegenbuchung (Aufwand Betriebskosten, Reparaturfonds, Baukonto usw.)
  • automatische Veränderung des Zahlungsdatums im Rechnungsbuchungssatz (auch am Gegenkonto Aufwand
  • Betriebskosten, Reparaturfonds, Baukonto usw.)
  • periodische Dauer-Überweisungen mit Verbuchung
  • Teil- und Schlussrechnungslogik mit Einbehalt (Haftrücklass)
  • Buchung in mehreren Perioden (lfd. Jahr, Vorjahr) ohne Jahresabschluss
  • Rechnungserfassung mit wahlweiser Vergabe Rechnungseingangsnummer
  • laufende Kontrolle der Eingangsrechnungen (Abteilung, Prüfungszeitraum, Verbuchung, Zahlung)

Die Immobiliensoftware domizil+ kann um die Module Baubuchhaltung, Darlehensbuchhaltung, Eigenmittelbuchhaltung und Mitgliederverwaltung erweitert werden.